Der BDL lädt ein:

3. BDL-Forum Digitalisierung

Der BDL diskutiert am Dienstag, 2. Oktober 2018, den digitalen Wandel und die daraus resultierenden Konsequenzen für die Leasing-Branche.

Die Tagung richtet sich primär an Geschäftsführer und leitende Mitarbeiter aus Organisations- und IT-Abteilungen in Leasing-Unternehmen. Der Teilnehmerkreis umfasst Mitgliedsgesellschaften und Kooperationspartner des BDL. Die Teilnahmegebühr beträgt 149,-- Euro. 

Programm

09:30Get-together
10:00Begrüßung
Michael Mohr, Vorstand des BDL
10:15Bankaufsichtliche Anforderungen an die IT 
Christoph Ruckert, Referat Grundsatz IT-Aufsicht und Prüfungswesen, Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
10:45Werkstattbericht aus der Deutschen Leasing 
Dr. Hauke Christian Öynhausen, Leiter Konzernstrategie
Kaffeepause
11:45Podiumsdiskussion: Quo vadis Leasing?
Moderation: Michael Mohr
Mittagspause
14:00

Workshops 1. Runde 
Am Nachmittag haben die Teilnehmer die Möglichkeit, Themenfelder zu vertiefen. Es werden zu acht Themen Workshops von verschiedenen Experten angeboten. Jeder Teilnehmer kann zwei Workshops à 45 Minuten besuchen. Nach einer kurzen Pause erfolgt der Wechsel zum nächsten Thema. Danach treffen sich alle Teilnehmer wieder im Hauptraum zur Abschlussrunde.
Themenfelder ansehen

Kaffeepause
15:00Workshops 2. Runde 
15:45Zusammenfassung und Ausblick

Folgende Workshops stehen zur Auswahl:

Workshop 1: First Class Service beim Customer Onboarding

(afb Application Services AG, Dr. Lars Rüsberg)

Im Workshop wird die Bedeutung des Customer Onboarding als Ziel des Customer Journey sowie der Mehrwert eines digitalen Customer Onboarding gegenüber dem Status Quo erläutert. Es wird Onboarding in der Praxis sowie neue Technologien und ihre Einsatzmöglichkeiten vorgestellt. 

Workshop 2: AI in der Praxis – wann sind wir überflüssig?

(Cognizant Technology Solutions GmbH, Michael Esch)

Im Workshop wird Artificial Intelligence (AI) praktisch greifbar gemacht und Schlagworte wie Deep Learning, Starke Intelligenz oder Picture Recognition kurz erklärt. Es werden heutige Einsatzgebiete vorgestellt und mit den Teilnehmern Anwendungsmöglichkeiten in der Leasing-Branche diskutiert.

Workshop 3: Praxisgerechte Informationssicherheit im Leasing

(SIZ GmbH, Dr. Keye Moser)

Im Workshop wird zunächst vor dem Hintergrund der bestehenden Regulierungslage auf den Stellenwert der Informationssicherheit für Leasing-Unternehmen eingegangen. Dabei werden die für Unternehmen realistisch bestehenden Bedrohungen durch verschiedene Interessengruppen erarbeitet. Im zweiten Teil des Workshops werden für den heute anzuratenden Lösungsweg "ISO 27001" typische Herausforderungen und deren praxisgerechte Umsetzung mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern diskutiert.

Workshop 4: Kollaboration mit Finanzierungsplattformen - Vorteile auf allen Seiten?!

(FinCompare GmbH, Sven Romberg )

Die Zusammenarbeit mit digitalen Finanzierungsplattformen birgt Chancen auf allen Seiten. Plattformen haben eine hohe Expertise in der digitalen Kunden- und Geschäftsanbahnung - Leasing-Gesellschaften verfügen über ein ausgeprägtes Know-how in Abwicklung, Risiko- und Objekteinschätzung. Im Workshop werden die Facetten potenzieller Kooperationsmöglichkeiten beleuchtet und anschauliche Beispiele aus der Praxis eingebracht. 

Workshop 5: Digitale Wissensvermittlung – Methoden, Chancen & Risiken

(Axel Schäfer, Schäfer & Partner GmbH)

eLearning ist heute bereits weit verbreitet. Dabei steht oft eine multimediale Gestaltung fehlenden methodischen Kompetenzen gegenüber. Richtig ausgewählt und eingesetzt, kann eLearning sehr sinnvoll für jedes Unternehmen sein. Dabei gilt es, Chancen und Risiken zu bewerten und Art, Umfang und Steuerung von Online-Lernangeboten genau zu betrachten, insbesondere für die Schulung eigener Mitarbeiter und für Vertriebspartner. Im Workshop werden Aspekte für den Einsatz im Unternehmen erarbeitet.

Workshop 6: Customer Experience Management in der Finanzdienstleistung – Kundenerlebnisse, Kundenloyalität und Kundenzufriedenheit

(O’Donovan Consulting AG, Uwe Michler)

Customer Experience in Unternehmen stellt eine wichtige digitale Initiative dar. Immer mehr Unternehmen wollen durch aktives Management der Customer Experience positive Kundenerlebnisse schaffen. Es geht um konkrete Ansatzpunkte, um gezielt die Kundenzufriedenheit und die Kundenloyalität zu steigern und sich vom Wettbewerb zu differenzieren. Im Workshop soll über Möglichkeiten und Werkzeuge diskutiert werden, die den Dialog mit den Kunden zukunftssicherer machen können. 

Workshop 7: Silicon Valley in der Leasing-Branche? Einsatzmöglichkeiten für Bots & Co

(NAVAX Unternehmensgruppe, Yves Underwood | Yodel.io, Mike Heininger)

Das auf Leasing spezialisierte IT-Systemhaus NAVAX lädt gemeinsam mit dem Technologie-Startup und Partner Yodel.io zur Diskussion über Möglichkeiten und Anwendungsfälle von künstlicher Intelligenz, Bots, Spracherkennung und intelligenten Kunden-Dialogen in der Wirtschaft und Finanzwirtschaft ein. Dabei sollen die Teilnehmer einen Überblick über den Status Quo der Technologien sowie bisheriger Einsätze erhalten und sich mit den Workshop-Moderatoren über ihre persönliche Einschätzung zu Relevanz und potenziellen Use-Cases im Leasing-Geschäft austauschen.

Workshop 8: Digitalisierung – was heißt das für meine Software?

(Sopra Banking Software GmbH, Michael Singhammer)

Im Focus der Digitalisierung steht die eingesetzte Software. Im Workshop wird ein Blick auf aktuelle Anforderungen und Voraussetzungen für die Zukunft geworfen.